Dienstrecht

 

Der Bereich Dienstrecht arbeitet für Sie:

  • Verhandlungsführung mit der Dienstgeberseite in sämtlichen Bereichen des Dienst- und Pensionsrechtes zur stetigen Verbesserung der Dienstnehmersituation im öffentlichen Dienst (dazu gehört auch die Bewertung und Begutachtung von Gesetzesentwürfen und Regierungsvorlagen)
  • Aufgreifen und Umsetzen von Forderungen sämtlicher Organe der GÖD (Bundessektionen, Landessektionen und Landesvorstände) und Aufbereitung für Verhandlungen mit der Dienstgeberseite
  • Umfassende Rechtsberatung in dienst- und pensionsrechtlichen Fragen, Durchführung von Pensionsberechnungen, etc.
  • Schulung unserer PersonalvertreterInnen zu aktuellen Gesetzesänderungen
  • Erstellung von Expertisen im Bereich des Dienst- und Pensionsrechtes
  • Information der Mitglieder vom aktuellen Verhandlungsstand mit dem Dienstgeber und Neuerungen im Dienst-, Besoldungs- und Pensionsrecht
  • Bereitstellung von Unterlagen zum erleichterten Verständnis einschlägiger Vorschriften

 

Information zur Pension >>>


Sie wollen mit uns Kontakt aufnehmen?


Dienstrecht
Telefon: 01/53 454 - 235 oder 370
E-Mail: GOED.Dienstrecht@goed.at

 

oder über unser Kontaktformular!



07.06.2017

Autonomiepaket - Forderungen der ARGE Lehrer/innen

25er-Zahl sowie Eröffnungs- und Teilungszahlenverordnung müssen bleiben!
30.05.2017

Strafrechtsreform zum Schutz öffentlich Bediensteter muss umgesetzt werden

Vorstand der GÖD fordert rasche Beschlussfassung
21.02.2017

GÖD-Schnedl: Besserer Schutz für öffentlich Bedienstete ist richtiger Schritt

Strafrechtsentwurf enthält notwendige Maßnahmen zur Durchsetzung des Rechtsstaates
02.02.2017

GÖD-Info zur 2. Dienstrechts-Novelle

Wesentliche Inhalte und Verbesserungen